Rückblicke von unseren Anlässen

Halbtagesausflug in die Blinde Kuh nach Zürich

21. Juni 2024

Am späteren Freitagnachmittag trafen sich 6 Frauen bei der Kirche Trachslau und machten sich mit dem Auto auf Richtung Wädenswil. Dort ging es dann mit dem Schiff weiter zum Bürkliplatz. Leider hat das Wetter nicht so mitgemacht, darum konnten wir die Schifffahrt nicht draussen geniessen. Bei einen Apéro und sehr interessanten Gesprächen gingen die 1.5 Std Schifffahrt sehr schnell vorbei.

In der Blinden Kuh angekommen waren wir sehr gespannt wie es weiter geht. Mit Jorge – unserem Servicemann – ging es Hand in Hand im Dunkeln zu unserem Tisch. Das Essen im Dunkeln hat etwas Besonderes. Sich nur auf vier unserer Sinne zu verlassen und die Gabel zum Mund zu führen ist einfach, aber im Dunkeln die Essware zu finden eher nicht. Absolut eine beeindruckende und lohnenswerte Erfahrung. Da wir das Surprise-Menu bestellt hatten, wussten wir nicht, was wir bekamen. Am Schluss wurde uns dann gesagt, was wir assen. Einen Teil wurde erraten und bei den anderen Zutaten wunderten wir uns. Nach einem kleinen Verdauungsmarsch Richtung HB ging es dann mit dem Zug nach Wädenswil.

Wildtiere beobachten mit Nachtsichtgeräten

18. April 2024

Am Donnerstagabend trafen sich 18 Frauen auf dem Hof von Michaela Kälin in Trachslau um Wildtiere zu  beobachten mit dem Nachtsichtgerät. Zuerst durften die Teilnehmerinnen, bevor es dunkel wurde, durch die Geräte schauen, ob es schon etwas zu sehen gab. Tatsächlich konnten in weiter Ferne Rehe beobachtet werden. Danach ging es in die Wärme, wo Wildhüter Matthias Oechslin einen kleinen Vortrag hielt, was alles seine Aufgaben sind, was es für Wildtiere in unsere Region hat und wie sie im Kanton Schwyz heimisch wurden.

Ein weiterer Aspekt war, wie es früher mit der Jagt war. Nach dem interessanten Vortrag ging es noch einmal raus in die Dunkelheit. Durch die Geräte sah man sehr deutlich die Hirsche, die ganz nahe und fern am Waldrand waren. Es war ein sehr interessanter Abend für uns.

58. Hauptversammlung der Frauengemeinschaft Trachslau

vom 8. März 2024

Vergangenen Freitag trafen 55 Frauen von der Frauengemeinschaft Trachslau und Luzia Röllin Pastorale Mitarbeiterin im Retaurant Tändli zur Generalversammlung ein.

Nach einer kurzen Begrüssung durch die Kontaktperson des Leitungsteams, Tamara Kälin, durften sich die 56 anwesenden Frauen auf ein leckeres Poulet im Teig mit verschiedenen Salaten, serviert vom Tändli-Team, freuen.

Beim offiziellen Teil der Hauptversammlung führte Karin Oechslin durch den Jahresrückblick, bei welchem anhand von Fotos nochmals auf das vergangene Vereinsjahr zurückgeschaut wurde.

Den Teil der Jahresrechnung erklärte Michaela Kälin. Leider schlossen wir mit einem Minus von Fr. 53.25 ab, da der Sonntagsbrunch nicht so gut besucht wurde, welcher jeweils am ersten Sonntag im November im Schulhaus Trachslau stattfindet.

Auf das neue Vereinsjahr haben sich einige Frauen dazu entschlossen, aus dem Verein auszutreten. Umso freudiger ist es, dass sich 5 Frauen dazu entschieden haben, dem Verein beizutreten. Die an der Hauptversammlung teilnehmenden Frauen bekamen als kleines Begrüssungsgeschenk eine Blume überreicht. Leider für immer verlassen hat uns ein Gründungsmitglied Rosmarie Kälin-Kälin, Irmgard Egli-Kälin und Maria Oechslin-Kälin. Es wurde durch eine Schweigeminute an sie gedenkt. Für die 3 Frauen wird in der Kirche Trachslau eine Stiftmesse gelesen.

Nach vier Jahren Mitwirken im Vorstand hat sich Tamara Kälin dazu entschlossen, ihr Amt als Kontaktperson weiterzugeben. So wurde mit Angela Köppel eine tolle Nachfolgerin gefunden. Sie wurde mit Applaus in das Leitungsteam gewählt. Zudem wurde Manuela Flühler und Michaela Kälin für weitere zwei Jahre in ihrem Amt im Leitungsteam und Karin Lacher als Rechnungsprüferin von der Versammlung bestätigt.

Für das neue Vereinsjahr hat sich das Leitungsteam wiederum für ein abwechslungsreiches Jahresprogramm eingesetzt. Manuela Flühler hat an diesem Abend so einige «Zückerli» erklärt: So können wir zum Beispiel Wildtiere mit dem Nachtsichtgerät beobachten, durchgeführt vom Wildhüter. Im August werden wir die Kugel Rollen lasen im Bowlingcenter in Schindellegi. Aus gegossenem Beton werden sicher schöne Sachen entstehen. Und wer sich kulinarisch weiterbilden möchte, hat im Oktober dann die Gelegenheit, an einem Einmachkurs mit Marlen Betschart in der Schulküche von BBZ in Pfäffikon teilzunehmen. Sämtliche Kurse & Ausflüge sind auch im Internet unter www.trachslau/fg-programm ersichtlich.

Nachdem der offizielle Teil der Hauptversammlung beendet war, erklärte und leitete Jasmin Bisig noch durch die Tradition der «stillen Freundin» sowie durch den immer wieder Überraschungen bringende Päckliverkauf. Auch die Schätzfrage durfte natürlich nicht fehlen, welche Luzia Bisig hervorragend gut geraten hat. Auch sehr nahe der Lösung waren Andrea Küng sowie mit derselben Differenz Monika Heinzer und Vreni Fuchs auf dem dritten Platz. Als Preis bekam sie von der Bäckerei Schefer gesponsorte Sonntagszöpfe und einen Kaffe & Gipfeli Gutschein. Bei Kaffee und Dessert haben die Frauen dann den gemütlichen und Abend ausklingen lassen.

Fleischplatten legen

vom 7. November 2023

Eine Fröhliche Truppe von 11 Frauen trafen sich vor der Dorfmetzgerei Schnidrig, um das Handwerk des Fleischplattenlegens zu erlernen. Bevor es los ging, erzählte uns Roman noch ein wenig von seinem Betrieb. Mit viel Geduld und Handgeschick erklärten und zeigten uns Sonja und Karin, auf was es ankommt beim Plattenlegen. So entstanden sehr schöne Platten die wir Nachhause nehmen durften.

Sonntagsbrunch

vom 5. November 2023

Im Foyer des Schulhauses Trachslau fand am 05.11.23 der beliebte Sonntagsbrunch der Frauengemeinschaft Trachslau statt. Um 10.00 Uhr der Gottesdienst statt und wurde musikalisch umrahmt vom Jodelduett Lisbeth und Rita. Mit viel Einsatz und Aufwand haben die Vorstandsfrauen und Vereinsmittglieder ihren Beiträge an den Brunch geleistet. Es wurden verschiedene Brote gebacken, Konfitüren hergestellt, Birchermüsli mit viel Arbeit gemacht, leckere Desserts gezaubert und noch einiges mehr. Natürlich standen auch Fleisch und Käseplatten zur Auswahl bereit. So hatte es für jeden Besucher etwas zur Auswahl. Alles in Allem war es ein sehr freudiger, gemütlicher und gelungener Anlass.

Vortrag mit SZKB

vom 21. November 2023

Am Donnerstag den 21. November 2023 trafen sich 10 Frauen im Schulhaus Trachslau und hörten gespannt zu was Herr Schobinger von der Kantonalbank Schwyz zu erzählen wusste. Er erklärte uns wie und was kann /sollte ich tun, damit ich auch im Alter oder durch Scheidung/Trennung, Todesfall gut abgesichert bin. Der Schwerpunkt lieget bei den Teilzeitarbeiteten Frauen. Wir haben wichtige Impulse erhalten das wir selbst das Zepter in die Hand nehmen können, dass wir dann auch Richtung Pensionierung gut abgesichert sind.

Wanderung zur Eselalp

vom 18. August 2023

An einem warmen Sommerabend ging es für 11 Frauen zu Fuss auf die Eselalp. Nach einer ca. 1 Stündigen Wanderung wurden wir mit einem herlichen Panorama und viele Zwergeseln begrüsst. Familie Vogt bewirtete uns mit verschiedene feinen Pizzas. Nach interessanten Gesprächen und vollen Magen ging es wieder hinunter.